Beratung. Vorträge. Unternehmensnachfolge.

Informieren Sie sich hier über mich – oder rufen Sie einfach an: +49.0.174.9494800
Start Kontakt

Zur Person

Der Berater Benno Steiner: Durch meine Herkunft, Ausbildung und nach über 30 Jahren Berufs- und Beratungserfahrung ist mir kaum mehr  eine Situation im Unternehmerleben fremd. Von der Entwicklung einer Idee, deren Umsetzung – mit allen Höhen und Tiefen – bis zum nächsten Wachstumsschritt und letztendlich auch die Unternehmensnachfolge, begleite ich alle Stationen. Genauso werden aber auch Schieflagen behoben und Unternehmensüber- und -abgaben erfolgreich begleitet. Gerade durch meine Bodenständigkeit und das große Verständnis für den Unternehmer...
Das steht in nächster Zeit an

Termine

 


28.05.2017, 10.00 Uhr, Tag der offenen Tür bei der Fa. Thaler, Maschinenbau, in Polling. www.hoflader.com


 

We had been featured on

Verbundene Unternehmen und Links:

Blog

Meine Meinung.

Was mich nachdenklich macht
Enteignung – diesmal in München

Wohnraum ist auch in München knapp. Deshalb will die Stadt neuen Wohnraum schaffen und braucht dazu Flächen. Bisher wurde mit den Bauern verhandelt und dann über das Verfahren einer Sozialgerechte Bodennutzung (SoBoN) die notwendigen Grundstücke erworben. Dabei bleiben mindestens ein Drittel der durch die Überplanung erzielten Bodenwertsteigerung beim Eigentümer. Die Landeshauptstadt München möchte jetzt in einem Verfahren im Stadtteil Feldmoching eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) umsetzen. Dabei kassiert die Kommune den gesamte Planungsgewinn. Die Bauern würden…

Read On
Was mich nachdenklich macht
Wieder einen Schritt näher an einer Enteignung.

Die Zeitschrift „Die Welt“ hat am 30.11.2016 einen Artikel mit dem Titel die „Bundesregierung beschließt Enteignungen im Notfall“ veröffentlicht. Im Falle einer Versorgungskrise, verursacht, zum Beispiel, durch Naturkatastrophen, Kraftwerksunfälle oder militärische Ernstfälle, tritt dieser Notfallplan von Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) in Kraft. Demnach, so welt.de, „können Bauernhöfe oder andere Lebensmittelbetriebe beschlagnahmt werden, um die Ernährung der Bevölkerung sicherzustellen.“ Es ist also nicht wie nach dem Krieg, als Lebensmittelerzeuger und –verarbeiter gezwungen waren eine bestimmte Menge…

Read On
Was mich nachdenklich macht
Wohnungen enteignet und zwangsvermietet

Eine Meldung in der Zeitschrift Focus vom 04.05.2017 ärgert mich und macht mich gleichzeitig nachdenklich. Wohnraum ist in Ballungszentren knapp und wird durch den starken Zuzug von Flüchtlingen sicher noch knapper. Wie der Focus  berichtet, wurde in Hamburg nun der erste Wohnungseigentümer enteignet, weil er seine Wohnungen nicht vermieten wollte. Jetzt wurde ihm die Verfügungsgewalt entzogen und an einen Treuhänder übergeben, der die Wohnungen auf Kosten des Eigentümers renoviert und dann vermietet. Wie Wohnungen nach…

Read On
Aktuelle Projekte
Stickstoff und Phosphor aus Gülle

Der zunehmende Einsatz von Stickstoff und Phosphor in der Landwirtschaft, verbunden auch mit höheren Viehdichten, führt teilweise zu einer stärkeren Belastung der Umwelt und Gewässer. Landwirte aus dem Landkreis Rosenheim möchten von sich aus und proaktiv die ausgebrachten Mengen von Phosphor reduzieren bzw. wirksamer und gezielter einsetzen. Damit soll auch die Phosphorstrategie für Bayern von landwirtschaftlicher Seite aus unterstützt werden. Steiners Agrarexpereten unterstützt und begleitet dieses interessante landwirtschaftliche Pilotprojekt. Dabei soll Gülle mechanisch und chemisch…

Read On
Allgemein
Wettlauf zwischen Hase und Igel

Haben Sie auch das Gefühl, dass sie immer mehr arbeiten und dafür immer weniger Geld bekommen. Sie laufen immer schneller und kommen doch nie dort an, wohin sie wollen? Wie bei der Geschichte vom Hasen und dem Igel? Mittlerweile geht auch die Schere zwischen arm und reich immer mehr auseinanger. Die Verarmung und Veredelung breiter Gesellschaftsschichten wird immer deutlicher und für die Politik wird es immer schwieriger diese Entwicklung zu kaschieren. Vieles gerät aus dem…

Read On
Allgemein
Milch – Familienarbeitskräfte arbeiten unter Mindestlohn-Niveau

Interessant ist die Buchführungsauswertung der regionalen Milcherzeuger im Landkreis Traunstein für das Wirtschaftsjahr 2015/2016 durch Landwirtschaftsberater Ludwig Huber: Die Buchführungsauswertung … hat ergeben, dass erstmals seit 20 Jahren der landwirtschaftliche Gewinn nicht ausreichte, um den Bedarf der Familien zu decken. Laut den Berechnungen entstand ein Eigenkapitalverlust. Die Entlohnung der Familienarbeitskräfte habe … deutlich unter dem Mindestlohn-Niveau gelegen… In seiner Beurteilung weist Huber darauf hin, dass für zukunftsfähige Haupterwerbsbetriebe etwa 20.000 Euro Eigenkapitalzuwachs im Jahr notwendig…

Read On